DSC01094_web.jpg

CAPTURING
NOWNESS

similarites and disparities of body,mind,machine


 

tragbare Objekte und Installtion, 2021
Weste 1: Gummi, Nylonband, Schnallen, Tablet
Weste 2: Gummi, Flüssiggummi, Nylonband, Beamer
Weste 3: Gummi, Schnur, Lautsprecher, Nylonband , Schnallen, MP3-Player
Schoner (Handgelenk): Gummi, Nylon-Band, Schnallen, Mosaikspiegel
Träger: Mörtel, Plastik, Syropor, Stahl und MDF

Unter dem Titel Similarities and disparities of body, mind, machine werden tragbare Objekte gezeigt, die Teil des Performance-Projektes Capturing Nowness sind und für dieses eingesetzt werden.
Die Objekte entstanden aus der Frage nach dem Verhältnis zwischen Selbstbildnis und Aussenwahrnehmung, wenn wir immer mehr vor Kameras interagieren. Was zeigt die Oberfläche und wie verhält es sich mit der Körperlichkeit vor Bildschirmen?
Auf die tragbaren Objekte werden Bilder projiziert als auch von ihnen reflektiert, elektronische Geräte sind daran befestigt und dienen als Erweiterung des Körpers.

Foto @ Mathias R. Zausinger